Zugangsregeln für Besucher

Der Besucher verpflichtet sich, die größtmögliche Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Gäste selbst sowie der Besucher und des Personals zu gewährleisten und erklärt:

  • NICHT an grippeähnlichen Symptomen zu leiden;
  • sich an die von der Klinikleitung aufgestellten Verhaltensregeln zu halten, die dem Schutz der Gesundheit aller dienen, wie z. B. das ständige Tragen einer FFP2-Maske und das Desinfizieren der Hände vor und nach der Begegnung mit dem Gast;
  • nur maximal 1 Visite pro Tag pro Patient vorzumerken
  • 16 Jahre oder älter zu sein
  • keine Bereiche der Einrichtung außerhalb der für den Besuch vorgesehenen und vereinbarten Areale zu betreten;
  • den eigenen Gesundheitszustand ständig zu überwachen und die Klinikleitung zu informieren, wenn der Verdacht auf COVID-19 besteht oder wenn sich die Diagnose COVID-19 innerhalb von zwei Tagen nach dem Besuch der Einrichtung bestätigt;
  • den Anweisungen des Aufsichtspersonals Folge zu leisten;
  • einen Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter (besser zwei) zu anderen Besuchern einzuhalten und Menschenansammlungen zu vermeiden;
  • die vereinbarten Besuchszeiten einzuhalten und zu vermeiden, zu früh zu kommen oder nach dem Besuch zu bleiben, was zu einer Überfüllung führen würde;
  • Geschenke bei den Mitarbeitern des Sekretariats zu hinterlegen und keinen Austausch von Gegenständen jeglicher Art, außer in genehmigten Fällen, vorzunehmen.